Gesprächsaufzeichnung mit CR3 Phonerecorder

 

Der CR3 Phonerecorder ist ein
Langzeit-Sprachaufzeichnungssystem.

 

Der Anschluß des CR3 Phonerecorder erfolgt über eine/mehrere S0-Schnittstellen an der Tk-Anlage. Die Aufnahmedauer wird nur durch die Kapazität der Festplatte begrenzt. Die einzelnen Aufzeichnungen werden mit einem Zeitstempel versehen und können so archiviert werden. Bei Bedarf können die Aufzeichnungen über einen Internetzugang abgehört bzw. übertragen werden.

Die folgende Grafik veranschaulicht die technischen Zusammenhänge:
(Schaubild: Phonerecorder)

 

Leistungsmerkmale CR3 Phonerecorder:

  • Der Rechner wird über eine Telefon-Konferenzschaltung in das Gespräch einbezogen
  • Zu Beginn der Aufzeichnung ertönt eine kurze Startansage
  • Es können pro S0-Schnittstelle zwei Aufzeichnungen gleichzeitig stattfinden
  • Für jede Aufzeichnung wird eine Log-Datei geschrieben
  • Die Sprachdatei wird im A-Law-Format gespeichert (Dateigröße ca. 475 kB/min)
  • Die Aufzeichnungen können über das Intranet abgehört werden
  • Das System ist modular aufgebaut und damit erweiterungsfähig
  • Der Zugang zum System wird über Tk-Anlagenberechtigung gesteuert
  • CR3 Phonerecorder wird als Dienst (ohne Bedienoberfläche) ausgeführt